Dual Plattenspieler und Zubehör

Dual CS 508

Dual CS 508

Diesen CS 508 hab ich umgebaut. Das TKS Headshell war defekt und so habe ich ein Headshell eines CS 520 verbaut. Die Kröpfung hat gepasst. Nach der Montage aller Teile, spielte der 508 hervorragend. So kann man jetzt beliebige 1/2 Zoll Systeme verbauen.

Dual CS 617Q

Dual CS 617Q

  • Antrieb: Direkt, quartzgeregelt (EDS 500)
  • Drehzahl: 33 1/3 und 45 UPM
  • Gleichlaufschwankungen: ±0,045%/0,025% DIN/WRMS
  • Rumpelgeräuschabstand: 78 dB
  • Plattenteller: 304 mm Aludruckguß, 1,25 Kg
  • Betriebsart: Halbautomatik
  • Pitch: ±5,5%
  • Mit Tonabnehmer TKS 55 E
Dual 1218

Dual CS 150 Interfunk

Die Modellbezeichnung würde vermuten lassen, dass es sich hier um ein "Billiggerät" handelt. Dem ist aber nicht.

  • Voll-Automat
  • Tonarm vom CS 610Q
  • Quartz Direct Drive EDS 910
  • Plattenteller vom CS 620Q
  • Plattenmatte vom CS 630Q

 

Dual CS 530

Dual CS 530

  • Antrieb: Riemen
  • Drehzahl: 33 1/3 und 45 UPM
  • Gleichlaufschwankungen: ±0,06%/0,035% DIN/WRMS
  • Rumpelgeräuschabstand: 75 dB
  • Plattenteller: 304 mm Aludruckguß
  • Betriebsart: Vollautomatik
  • Pitch: ±6%
  • Mit Tonabnehmer ULM 65 E
  • Stroboskop

In der Bildergalerie habe ich sowohl den CS 530 in satin-metallic als auch in anthrazit-metallic.

Dual CS 610Q

Dual CS 610Q

  • Antrieb: Direkt, quartzgeregelt (EDS 910)
  • Drehzahl: 33 1/3 und 45 UPM
  • Gleichlaufschwankungen: ±0,06%/0,035% DIN/WRMS
  • Rumpelgeräuschabstand: 75 dB
  • Plattenteller: 304 mm Aludruckguß
  • Betriebsart: Halbautomatik
Dual CS 620Q

Dual CS 620Q

  • High Torque Direct Drive Antrieb EDS 910
  • ULM-Tonabnehmersystem ULM 65E
  • Vollautomat
  • S.A.C. Subchassis
  • Übertragungsbereich 10-25.000 Hz
  • Gleichlaufschwankung 0,035% DIN
  • Rumpel-Geräuschspannungsabstand 78 dB
Dual CS 630Q

Dual CS 630Q

  • High Torque Direct Drive Antrieb
  • Display mit Digitalanzeige der momentanen Drehzahl
  • ULM-Tonabnehmersystem ULM 66E
  • Vollautomat
  • S.A.C. Subchassis
  • Übertragungsbereich 10-28.000 Hz
  • Gleichlaufschwankung 0,035% DIN
  • Rumpel-Geräuschspannungsabstand 80 dB
Dual CST 100

Dual CST 100

  • Antrieb: Riemen, DC 260
  • Drehzahl: 33 1/3 und 45 UPM
  • Rumpelgeräuschabstand: 70 dB
  • Betriebsart: Vollautomatik
  • Tangentialtonarm
  • Mit Tonabnehmer MMD 360 E

Der CST 100 war der einzige Plattenspieler von Dual mit Tangetialtonarm. Dieser wurde nur ca. 1 Jahr gebaut und verschwand dann wieder.  Schade eigentlich, der Spieler hätte Potential für eine Evolutionsstufe gehabt.

Dual CS 5000

Dual CS 5000

Der CS 5000 war der Beginn einer neuen Plattenspielergeneration bei Dual, die wieder an die alten Top-Geräte wie einem CS 721 anschließen sollte. Weniger Plastik, dafür mehr Innovationen und Qualität. Im übrigen basierte der Golden 1 auf der Technik des CS 5000. 

Dual CS 750

Dual CS 750

  • Er ist der Oldie in meiner Hifi-Anlage. Trotzdem darf  er immer noch seine Runden drehen, neben dem Clearaudio. Der CS 750 wurde 1982 für damalige 500 DM erworben. Eigentliche schon damals ein Schnäppchen. Bisher hat er  keine Anzeichen von Altersschwäche. DUAL Qualität eben.
Dual Golden 11

Dual Golden 11

Die letzte Evolutionsstufe des Golden 1 / CS 750-1. Dann war es vorbei mit den "großen" Spielern von Dual.  Erst der CS 600 aus der Fehrenbacher-Entwicklung hat hier wieder angeknüpft. Im übrigen basierte der Golden 1 auf der Technik des CS 5000. 

Dual Golden Stone

Der Höhepunkt der Technik des CS 750 und Golden 11 war der Golden Stone. Mit seiner massiven, übergrößen Stein- / Kunstharz Konsole war eer um einiges schwerer als seine Brüder. Im Klang finde ich ihn persönlich besser im Vergleich zu CS 750 und Golden 11.

Dual CS 505-3

 

Dies ist eine Marriageaus einen CS 505-3 in ein sehr schönes Holzgehäuse des 505-2. Schöne Haube dazu und fertig ist ein optisch und klanglich sehr schöner Spieler. In bewerter Dual Qualität fast etwas für die Ewigkeit. 

Dual CS 721

Dual CS 721

  • Der 721er war ein Traum, den ich mir erfüllt habe. Da mir die Standartkonsole nicht standesgemäß war, hat er eine Multiplex-Konsole mit Übermaßen bekommen. Spielen tut er mit einem Ortofon Nr. 2 ganz hervorragend an meiner AVM Evolution V3 Vorstufe mit AVM Phonomodul.
Dual 1209

Dual 1209

  • Der gute alte 1209 meines Vaters. Gekauft ca. 1971 und er läuft immer noch. Alles Original, inkl. integriertem Vorverstärker TVV 46 und der heute begehrten Klappdeckelhaube. Der 1209 war ein Dual-Spieler mit kleiner Platine und Wechselvorrichtung.
Dual 1218

Dual 1218

Das Chassis habe ich einer KA 50 entnommen. Diese sind heute nicht mehr sehr beliebt und da der Entschluss von vornerein feststand den 1218 wieder zu verkaufen, habe ich ihn nach technischer Revision in ein noch vorhandenes Chassis mit sehr schöner Haube gesetzt.

 

Dual 1218

Dual 1224

Ich konnte einen sehr schönen 1224 in perfekter weißer Konsole erwerben. Nach Reinigung und Restauration sah er fast wie frisch ausgeliefert aus.

Er hat mittlerweile einen neuen Besitzer gefunden.

 

News

Dual CD 120 Broschüre

Dual Phono Fibel

Dual Prospektblatt 1938

Viele Dual Kataloge überarbeitet

 

Neue Unterlagen im Dual-Service Bereich

 

Viele Dual Geräte gibt es hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 by Marcus Kühner, Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht verwendet werden